Morisuke Yaku (夜久 衛輔 Yaku Morisuke) ist ein Schüler im dritten Jahr und er besucht die Nekoma-Oberschule. Er ist außerdem einer der Liberos des Jungen Volleyball-Kubs.

Auftreten [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 166 cm ist Yaku unsicher in Bezug auf seine Größe und seine Teamkollegen haben einmal erklärt, dass es ein Tabuthema ist, nachdem Lev darauf hingewiesen hat (er wurde anschließend von Yaku getreten). Er hat hellbraune Haare und Augen und wird oft in seinem Nekoma-Trikot oder Trainingsanzug gesehen.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yaku wird für seine Fähigkeiten als starker Libero respektiert. Karasunos Libero, Nishinoya, hatte ihn mit seinem Talent als Libero konfrontiert, weil er in derselben Position gegen ihn gespielt hatte. Er ist sehr stolz darauf, als Libero zu spielen, und sieht es als große Ehre an, als Libero für Nekoma zu spielen, ein Team, dessen Mitglieder sich auf starke Verteidigung spezialisiert haben.

Außerhalb des Spielfelds unterstützt er sein Team und übernimmt häufig eine elterliche Rolle, wenn er zu Sugawara spricht oder von ihnen spricht. Aus diesem Grund verstehen sich Yaku und Sugawara gut.

Er kann auch unglaublich aufbrausend sein, besonders in Bezug auf Lev, der Yakus wütende Ausbrüche als "beängstigend" empfindet (obwohl diese Ausbrüche normalerweise darauf zurückzuführen sind, dass Lev taktlos Yakus Größe kommentiert und / oder versucht, das Üben mit ihm zu überspringen). Sogar Kuroo bezeichnet ihn manchmal als "Dämon Senpai". Insgesamt ist Yaku jedoch eine ziemlich ehrliche, unkomplizierte Person, die sehr zuversichtlich in Bezug auf seine Fähigkeiten ist und auf sein Team achtet. Er wird häufig mit seinen Junioren unbeschwerte Schlägereien führen und manchmal auch deren Essen essen. Fans haben bemerkt, dass seine Persönlichkeit viele Ähnlichkeiten mit Sugawaras hat.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.