Die Metropolitan Nekoma-Oberschule (都立音駒高校 Toritsu Nekoma Kōkō), ist eine Oberschule in der Hauptstadt Japans, Tokio.

Uniform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schuluniform der Jungen

Nekoma hat, wie die meisten japanischen Schulen, eine Uniform und eine Kleiderordnung. Die männliche Uniform ist im katholischen Stil und besteht aus einem weißen Hemd, einer roten Krawatte, einer schwarzen Pulloverweste, einem dunkelblauen Blazer und einer grauen Hose. Die weibliche Uniform ist im Seifuku-Stil. Es scheint ein helles (wahrscheinlich weißes) Oberteil und einen passenden Seemannskragen zu sein mit einer Schleife am Hals und einem dunkleren Rock.

Uniform des Volleyballclubs

Die Uniform des Jungen-Volleyballclubs besteht aus einem roten Trainingsanzug. Die Mitglieder tragen während der Übungsspiele schwarze T-Shirts und rote Shorts und ziehen oft ein blaues Sportlatz darüber. Während der offiziellen Spiele ziehen die meisten Spieler ein rotes Trikot und Shorts mit schwarzen Details an. Der Libero hat ein kontrastierendes Trikot in Weiß mit roten und schwarzen Details.

Wenn ihre Gegner eine Uniform haben, die ihrer Farbe ähnelt, tragen die Spieler ein weißes Trikot mit roten und schwarzen Details und der Libero ein rotes Trikot mit schwarzen Details.

Volleyballclub[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der Flexibilität und der guten Annahmen der Spieler trägt das Team des Volleyballclubs den Spitznamen „die Katzen“, was auch eine Anspielung auf den Namen der Schule ist.

Nekoma und Karasuno gelten aufgrund des langjährigen Wettbewerbs zwischen ihren jeweiligen Trainern Nekomata und Ukai als Rivalen. Da die Tiervertreter der beiden Teams (Katzen für Nekoma und Krähen für Karasuno) Tiere sind, die normalerweise im Müllcontainer zu finden sind, werden die Spiele zwischen den beiden Teams im Anime oft als "Kampf auf der Müllhalde" bezeichnet. Bisher hat Karasuno in seinen Trainingsspielen noch nie gegen Nekoma gewonnen. Allerdings haben die Teams bis vor kurzem in der aktuellen Zeit, in der Nekomata aus dem Ruhestand zurückkehrte, eine Zeit lang nicht gegeneinander gespielt.

Die Fukurōdani Akademie-Gruppe

Nekoma verlor im Viertelfinale in den Interhigh Preliminaries der Präfektur Tokio, doch die Schüler aus dem dritten Jahr entscheiden sich im Team zu bleiben, um am Frühlingsturnier teilnehmen zu können.

Nekoma qualifizierte sich als Gastgebervertreter für das Frühlingsturnier. Normalerweise würde Tokio nur zwei repräsentative Plätze bekommen, aber dieses Jahr hatte es drei, weil es die Austragungsstadt des Turniers war. Nachdem sie im Halbfinale gegen Fukurodani verloren hatten, besiegten sie Nohebi im Spiel um den dritten Platz. Sie qualifizierten sich zusammen mit Itachiyama und Fukurodani.

Nekoma ist auch Mitglied der Fukurōdani Akademie-Gruppe, die sich aus Teams aus der Kanto-Region zusammensetzt. Seit Jahren veranstalten die Schulen Sommertrainingslager und üben Spiele miteinander.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler

Kuroo2020.png

Kai2020..png
Yaku OVA.png
Yamamoto2020sc.png
Tetsurō Kuroo Nobuyuki Kai Morisuke Yaku Taketora Yamamoto
Kenma2020.png
Fukunagak.png
So2020.png
Tamahiko anime.png
Kenma Kozume Shōhei Fukunaga Sō Inuoka Tamahiko Teshiro
Lev Haiba.png
Yuki2020!.png
Lev Haiba Yūki Shibayama
Coaches
CouchNekoma.png
CouchNekoma02.png
Yasufumi Nekomata Manabu Naoi
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.